Auf die Schnelle:

Satans Meute Neues

20181110_171028(1)20181110_171128(1)20180417_103617Germania

Mutter:

Germania v.d.Satans Meute,HD A1,AD,BH,freiwilliger Wesenstest,DCM frei,aktuell frei von erblichen Augenerkrankungen,SD ohne Befund,ZZL bst.ZW V1,DNA Profil,viele Ahnen sind Multichampion,Weltsieger und auch im IPO Bereich erfolgreich geführt worden.

Vater:

Gently Born Ultimatum.HD B,BH,aktuell frei v.erblichen Augenerkrankungen,Klubjugendsieger PSK,VDH Jugendsieger, Klubsieger PSK,Deutscher Champion PSK,DNA Profil,seine Mutter ist mehrfache Weltsiegerin u.sein Bruder ist Weltjugendsieger

IMG_20161019_0001_NEW_NEWAhnentafel 02received_1193065817419189Ulti Gabi

Der Inzuchtkoeffizient für diese Verpaarung beträgt 0%

der Ahnenverlustkoeffizient beträgt 98,38%

Wir erhoffen uns aus dieser einmaligen Verbindung ,die durchdacht und gezielt auf diese Ahnen gezogen ist,wieder gesunde und außergewöhnlich veranlagte “Satans Meute”n Riesenschnauzer,die im Showbusiness und im Hundesport ihre Qualitäten zeigen!!! Natürlich würden wir uns freuen,wenn sie die entsprechenden Besitzer finden,die sie fordern und fördern!!!

Welpen 1.Tag:

20181108_09565320181108_09592920181108_10000720181108_095701

Es sind 3 Rüden und 2 Hündinnen. Die Geburtsgewichte lagen zwischen 598 gr und 689 gr..Die Geburt verlief völlig unspektakulär und Germania meistert alles sehr souverän.

20181029_14074120181029_14074720181107_125021AU Quelle 2018IMG-20181027-WA0012IMG-20181030-WA0010

Damit das Warten auf Germanias Welpen nicht so lange dauert,haben wir inzwischen noch ein paar Gesundheitsuntersuchungen durchführen lassen. Ferres ist nun amtlich geprüfter Besuchshund.Und Richard Löwenherz hat auch schon eine kleine Prüfung bestanden. Germania und Kesse Biene sind vorläufig frei von erblichen Augenkrankheiten.Quelle ist dazu noch PRA Typ B frei per Gentest.Auf das Ergebnis des Gentests von Kesse Biene warten wir noch. Einen Gentest auf die Imunerkrankung MAC lassen wir demnächst für die beiden Zwergschnauzer ebenfalls noch durchführen.Peko hat seinen HD Befund bekommen und ist mit HD A1 ausgewertet worden.Die Ellenbogen und die Knie haben wir mit untersuchen lassen,damit er im Hundesport voll durchstarten kann! Alles bestens und so darf er sein Talent ohne gesundheitliche Einschränkungen beweisen.

Wir freuen uns natürlich immer sehr über diese tollen Ergebnisse ,auch für die Besitzer ,die wieder fleissig waren.

Wir erwarten nach Germania v.d.Satans Meute und Gently Born Ultimatum ca.um den 10.11.2018 Riesenschnauzerwelpen!!! Laut Ultraschall könnten es 6 bis 8 Babys werden.
Es werden Germanias letzten Welpen sein, denn danach darf sie mit 7 ,5 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand.

Es ist ihr dritter und Ultimatums erster Nachwuchs.

Es wird ein Winterwurf werden ,weil wir für nächstes Jahr vorerst aus persönlichen Gründen keinen Wurf geplant haben.20181012_133023

Wir freuen uns auf Vorbestellungen für diese interessante und einmalige Verpaarung. Bitte kontaktieren Sie uns rechtzeitig.

So quasi zwischendurch waren wir mit einigen unserer Hunde zu diversen Untersuchungen und sind sehr zufrieden mit den Ergebnissen !!!

Princess v.d.Satans Meute: HD A1

Penny v.d.Satans Meute: HD A1,ED 0/0 lt, Tierarzt

Jojo v.d.Satans Meute: DNA Profil angelegt, Blutgruppe bestimmen lassen: DEA 1.1 negativ

Ghostbuster v.d.Satans Meute: DCM frei, DNA Profil angelegt

Germania v.d.Satans Meute:DCM frei,DNA Profil angelegt

Grizzly v.d. Satans Meute: DCM frei

Quelle v.d.Satans Meute: vorl.frei von erblichen Augenerkrankungen, Gentest auf PRA Typ B :Ergebnis steht noch aus…,DNA Profil angelegt

Gently Born Ultimatum: vorl.frei von erblichen Augenerkrankungen,DNA Profil angelegt

 

Mit den anderen Kandidaten werden wir natürlich auch bei der nächsten Gelegenheit DNA Profile anlegen und verfügbare Untersuchungen durchführen lassen.

AU GHost 2014AU Quelle 2018DCM GHost2018DCM Mani2018

Wir bedanken uns herzlich bei den Besitzern die ,ebenso wie wir, wissen möchten,ob ihre Hunde gesund sind. Nur mit den richtigen Informationen kann es gelingen gesunde Rassehunde zu züchten!

Heute haben wir die traurige Nachricht erhalten,dass der kleine Allegro auf seine letzte Reise gegangen ist. Wir trauern mit seiner Familie um diesen tollen,kleinen Zwergschnauzer.

Er ist ein besonderer Bub gewesen und er war der erste Zwergschnauzer aus einer genehmigten Farbverpaarung in unserer Zuchtstätte. Seine Mutter war Ronja v.d.Satans Meute,weiss und sein Vater war Flash vom Sirius,pfeffer-salz.

Ihn selber hat das ja nie wirklich interessiert aber für uns als Züchter war dieser Wurf eine lange erkämpfte, bis heute umstrittene Möglichkeit,den Genpool der weissen Zwergschnauzer zu verbessern…

Nach langen Umwegen und bestehenden Widerständen innerhalb des PSK konnte er aber die Zuchttauglichkeit erlangen!!! Leider dauerte es 8 Jahre bevor wir ihn selbst für die Zucht einsetzen konnten.Er wird nun als Vater vom I-Wurf weiterleben. Bedauerlicher und unsinniger Weise dürfen seine Söhne nur mit schwarz verpaart werden. Aber auch hier gibt es bereits Enkel von ihm…..

Allegro war ein eigensinniger Griesgram mit einem enormen Dickschädel. Er war kein Raufbold aber beim Bürsten zeigte er gerne mal die Zähne .Er hatte ein langes erfülltes Leben und das Wichtigste,er wurde innig geliebt.Leb wohl und wir werden dich nicht vergessen!!!

IMG-20180720-WA0023

11.05.2004 -16.07.2018

Alles richtig gemacht!!! Der Befund aus der Pathologie ist da und wir sind überglücklich,dass es kein bösartiger Tumor war.Trotzdem war es richtig,laut Diagnose, die Milz zu entfernen.Germania wird nun ,hoffentlich,fit und verrückt uralt werden können. Auch hier ein herzliches Dankeschön an die Tierklinik Wittenberg !!!

Milz Mani Path

Wir können es kaum glauben…Aber Stine hat ihre Totaloperation tatsächlich überstanden.Sie ist noch etwas mitgenommen und auch die Bauchfellentzündung hat ihrem Körper enorm zugesetzt.Sie muss jetzt vorsichtig aufgepäppelt und gefüttert werden,damit sie zu alten Kräften kommt. Wir geben uns Mühe und für Stine nur das Beste!!! Und nochmals großen Dank an die Ärzte und Schwestern der Tierklinik Wittenberg !!!

20180713_125417

Da unsere “Germania” nach der ersten Diagnose Milztumor eigentlich hätte viel schlechter drauf sein müssen, haben wir sie noch in der Tierklinik Wittenberg vorgestellt. Hier wurde sie nochmal gründlich geschallt,geröntgt und untersucht.

Ihr Allgemeinbefinden und ihre inneren Organe waren in erstaunlich gutem Zustand. Die Metastasen bestätigten sich nicht und auch die Leber und das Herz waren einwandfrei. Das Gebilde in der Milz hatte sich leicht verkleinert und man riet uns dringend dazu die Milz entfernen zu lassen. Eine Biopsie wollten wir nicht und ohne Milz kann ein Hund sehr gut leben.

So ist “Germania” jetzt ein Hund ohne Milz und sicherheitshalber hat man ihr auch gleich den Magen an zwei Stellen fixiert. Da die Milz fehlt,ist der Bauchraum größer und eine Magendrehung möchte niemand riskieren.Sie hat den Eingriff erstaunlich gut weggesteckt und wir hoffen,dass die Wundheilung in 10 Tagen abgeschlossen sein wird. Ihren schicken Halskragen hat sie mutwillig zerstört!!! Jetzt trägt sie einen aufblasbaren Nackenkragen. Mal abwarten,ob der drauf bleibt?

Die entfernte Milz wird in der Pathologie untersucht und wir hoffen,dass wir das Richtige getan haben. Vielleicht war es tatsächlich etwas Harmloses…? Und wieder muss das neue Hundeauto warten!

17103459_1111652545629579_2857669498109569507_n20180711_18515620180712_104247

Kommentare
Kontakt

☎  034926 - 5 77 94
✆  0176- 633 523 60
 satansmeute@web.de