aktueller Wurf

Nun sind die 4 Zwergenkinder schon 2 Wochen alt. Nachdem sie einen sehr schlechten Start hatten,haben sie beschlossen,dass sie alles in doppelter Geschwindigkeit nachholen wollen. Sie sind nun dick und rund und Mutti hat ordentlich Milch!Das freut das Züchterherz und nun können sie in Ruhe und Geborgenheit wachsen und gedeihen.

20190315_12204820190315_12205520190307_08132320190308_120820

Der Bube trägt hellblau,die dicke Tilla trägt lila und die 2 Flaschenkinder tragen hellbraun und gelb.

20190315_12215020190315_12231320190315_12230420190315_122332

Und die große Schwester wird ihrer Rolle gerecht und schaut ganz genau,dass alles seine Ordnung hat im Welpenbettchen!

20190308_12082020190307_081323

Nach einer Woche hartem Kampf bin ich nun vorsichtig optimistisch, dass die verbliebenenen 4 Babys den Kampf um ihr Leben gewonnen haben!

Leider sind den ersten Tag nach der Geburt noch 3 kleine Welpen an Schwäche gestorben. Und bei 2 Mädchen habe ich stündlich 4 Tage lang die Flasche geben müssen, um sie durchzubringen. Sie haben sich vermutlich durch den im Mutterleib verstorben Welpen mit Staphylokokken infiziert und waren deshalb nicht kräftig genug am Gesäuge. Aber mit Antibiotika und dem eisernen Willen der Züchterin scheinen sie es nun geschafft zu haben!!! Man sieht noch den Unterschied zu den anderen beiden, aber das wird sich verwachsen. Die Mutti kümmert sich prima und sie saugen jetzt selbst und kräftig.Es sind e in Rüde und 3 Mädels.

Am 27.02.2019 brachte Kesse Biene 8 Welpen zur Welt. Leider gestaltete sich das Ganze etwas schwierig, da der 4. Welpe tot geboren wurde. Am Tag darauf starben noch 2 kleine Mädchen. Trotzt Zufütterung waren sie einfach zu schwach zum Saugen. Nun hoffen wir, dass die verblieben 2 Rüden und die 3 Mädchen ihre Startschwierigkeiten meistern und wachsen, wie wir uns das wünschen…Die Mutter ist fit und saugen tun sie auch schön.

Leider hat prompt die Waage den Geist aufgegeben und jetzt heißt es erstmals schätzen.

Ahnentafel BieneAhnentafel Biene 1IMG-20190129-WA0003(1)IMG-20190129-WA0004(1)

Ahnentafel Kesse Biene v.d. Satans Meute                                            Cinderellas Rusty

Quelle v.d.Satans Meute musste als große Schwester erstmals kontrollieren,ob alles in der Wurfkiste seine Richtigkeit hat!

 

Am 28.01.2019 waren wir mit Kesse Biene zum Ultraschall und es war schön zu sehen, dass das Date vom 31.12.2018 erfolgreich war. Wir meinen 5 bis 6 Welpen erkannt zu haben! So sehen wir nun dem etwaigen Wurftermin am 02.03.2019 entgegen! Sollten Sie Interesse an einem Zwergschnauzerwelpen haben, kontaktieren Sie uns.

20190128_115219

V.: Cinderellas Rusty  M.: Kesse  Biene von der Satans Meute

Kommentare
  • Ulrike Lohse bei Uwe
  • Annette Schimmer bei Uwe
  • Sven bei Uwe
Kontakt

☎  034926 - 5 77 94
✆  0176- 633 523 60
 satansmeute@web.de