Schon seit meiner Kindheit  lebte ich mit Hunden zusammen. Meine Eltern bildeten beruflich und privat Hunde aus und so ist es kein Zufall, dass auch ich von den Gebrauchshunden fasziniert bin.

Ich trat 1976 mit meinem ersten eigenen Hund “ Ajax“, einem Langhaarschäferhund ohne Papiere ,in die SDG ein und machte meine ersten eigenen Ausbildungserfahrungen. Mit mäßigem Erfolg. “ Ajax“ war ein toller Hund aber er widerstand meinen Ausbildungsanfängen in Punkto Fährtenausbildung beharrlich.

1985 kam dann die erste Riesenschnauzerhündin “ Azura vom Nordkristall“ zu uns.

Mit ihr legte ich in nur zwei Jahren alle Prüfungen, SCH3,FH3 und die DDR-Körung 564/344 ab.

Sie legte  den Grundstein unserer Riesenschnauzerzucht.

Von 1985-1989 arbeitete ich als Hundefriseurin und erwarb die Qualifikation zum Trimmen aller Rassen.Da Hundefriseur keine eigene Berufsbezeichnung ist, erhielt ich die Qualifikation als Tierpflegerin.

1989  wurde ich Diensthundführerin bei der Polizei. Mein erster Diensthund wurde “ Achat von der Satans Meute“

Mit ihm legte ich die PSH3, PFH 2 und die SCH2 ab. Als erste offizielle Fährtenhundführerin erlangte ich durch ihn viele Erfolge.

So konnten wir den Titel Kreismeister und Bezirksmeister der Polizei erringen und auch einige Einbrüche und andere Delikte konnten geklärt werden.

1990 kam “ Baron von der Satans Meute“ als Rauschgiftspürhund dazu.

1990-2004 arbeitete ich an der Diensthundführerschule der Polizei in Pretzsch/E. und bildete  weitere Diensthunde aus und mit ihnen erweiterte ich meine beruflichen Qualifikationen. So arbeitete ich als Schutzhundführerin, Differenzzierungshundeführein, Leichenspürhundführein und Brandmittelspürhundführein.

( In Pretzsch lernte ich übrigens meinen Uwe, der dort als Ausbilder tätig war ,kennen und lieben.)

Desweiteren legte ich die Prüfung zum Polizeileistungsrichter mit Erfolg ab.

alt

Mit meinen Diensthunden „Bac“ o.P. und meiner Malinoishündin“ Dany von der Zarge“ nahm ich mehrmals am Leistungsvergleich der DHF teil.“ Dany“ war die erste Brandmittelspürhündin des Landes Sachsen-Anhalt !

Als erste Diensthundführerin gelang es mir dann , mich mit zwei DH gleichzeitig für diesen Wettkampf zu qualifizieren und zu starten.

Mit “ Dany“ wurde ich zweimal in Folge Landesmeister der Polizei Sachsen-Anhalt.

2004 beendete ich aus beruflichen und privaten Gründen meine Laufbahn als Diensthundeführerin an der Polizeihundeschule Pretzsch. Ich versehe meinen Polizeidienst jetzt in der PD Sachsen-Anhalt Ost als Streifeneinzeldienst.

Ab 2017 befinde ich mich nun auch im wohlverdienten Ruhestand.

Im privaten Bereich qualifizierte ich mich im PSK als Ausbildungswart für den VPG Bereich und ich legte die Zuchtwartprüfung ab.

Es folgten viele Prüfungen im VPG Bereich mit meinen Riesenschnauzern.

Ich bin Mitglied imPSK , SV und SGSV, wo ich zur Zeit weniger aktiv, immer noch Hundeausbildung betreibe.

Kommentare
Kontakt

☎  034926 - 5 77 94
✆  0176- 633 523 60
 satansmeute@web.de