Auf die Schnelle:

Wir haben mit ihnen gelebt, gearbeitet, gelitten und uns mit ihnen gefreut.

Die Vorstellung, dass sie an der Regenbogenbrücke tatsächlich auf uns warten würden,
macht den Verlust nicht kleiner – hilft aber dabei, über den Schmerz hinweg zu kommen.

Neueste Beiträge
Kommentare
  • Steffen und Katrin bei 2. Tag
  • Steffen und Katrin bei Babys gelandet
  • mattke schindler 06868 coswig (ot serno) straße nach stackelitz 6. bei 2. Tag
Kontakt

☎  034926 - 5 77 94
✆  0176- 633 523 60
 satansmeute@web.de