Achtung:

Nun hat es auch einen von uns erwischt…

Man hofft immer ,dass die Hunde ewig leben und auch immer gesund bleiben.Aber das Leben spielt mit gemischten Karten.So habe ich bemerkt,dass Ghostbuster plötzlich an seiner Pfote knabberte. Bei näherer Kontrolle sah ich schon,dass der Daumennagel abgebrochen und das Nagelbett angekaut war.Also ab zur Tierklinik und sofortige Totalamputation des Daumen.

Dr.med.vet Schwede nahm die Operation persönlich vor und Ghost hat die OP gut überstanden.Er muss jetzt ca. 2 Wochen einen Halskragen tragen,damit er nicht an die Wunde geht und es abheilt.

Der Befund ,der eingeschickten Probe ergab leider ,wie ich es schon befürchtet hatte,dass es sich um Plattenepitelkarzinom handelte. Der “sogenannte” Krallenkrebs ist eine Tumor Art,die bei Riesenschnauzern häufiger auftritt und nur durch sofortige Amputation der betroffenen Zeh Aussicht auf Erfolg bringt.

Jetzt heißt es abwarten, ob es noch rechtzeitig genug war und nichts gestreut hat. Ghost hatte noch Glück im Unglück,da ein fehlender Daumen wenig Einfluss auf seine Lebensqualität hat.

20200826_175441

Eine Antwort auf Ghostbuster ist krank

  • Ich drücke ganz dolle beide Daumen, Gabi. Freud und Leid liegen bei Züchtern zeitlich immer noch enger beieinander als bei jemandem mit nur einem Hund oder einer Katze. Aber „besser“ werden schlechte Nachrichten und schlechte Aussichten und all unsere Ängste deshalb auch nicht. Hoffentlich ist mit dem Zeh auch der Tumor weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kommentare
Kontakt

☎  034926 - 5 77 94
✆  0176- 633 523 60
 satansmeute@web.de